live

Shopping

Sortierung:

* Günstigster Preis der letzten 30 Tage vor der letzten Preisanpassung.

Opalschmuck

Edelsteine statt Diamanten: Opalschmuck schillert in den Farben des Regenbogens und veredelt jedes Outfit – von alltagstauglich bis Gala-Dress.

Was zeichnet Opalschmuck aus?

Natürliche Schönheit mit vielfarbigem Funkeln: Der Opal bezaubert mit seiner irisierenden Farbbrillanz. Von zarten Pastellfarben über warmes Rot und Orange bis hin zu Blaugrün reicht die Farbrange dieses besonderen Edelsteins.

Opale entstehen durch die Ablagerung von Kieselsäure in den Hohlräumen von Gesteinsschichten. So bestehen sie aus Siliziumdioxid und Wasser. Wie bei einem Blick durchs Kaleidoskop öffnet dieser beliebte Schmuckstein seine facettenreiches Farbenspiel – je nach Lichteinfall immer wieder neu, immer wieder anders. Eine magische Aura umgibt den mit viel Lebe zum Detail gefertigten Opalschmuck, den nicht nur ausgewiesene Edelstein-Fans auf GALERIA.de kaufen können.

Welche Metalle harmonieren am besten mit Opalen?

Je nach dominierender Farbe des Edelsteins sind Schmuckfassungen in Echtgold-, Silber- oder Edelstahl-Qualität die perfekte Ergänzung zum majestätischen Opal. Opalanhänger in Gold sind häufig mit hellen Opalen kombiniert, die von Mintgrün über Himmelblau bis Rosa, Gold und feurigem Orange changieren. Opalanhänger in Silber passen hervorragend zu blauen Opalen in tonaler Farbabstufung oder mit funkelnden Einschlüssen in Grün und Rot.

Die Liaison von glitzernden Opalen mit kostbaren Edelmetallen verspricht also pure Ästhetik – wahlweise mit kühlem oder warmem Unterton.

Welche Opal-Schmuckstücke sind am besten für spezielle Anlässe geeignet?

Durch seine außergewöhnliche Optik wirkt mit Opalen besetzter Schmuck immer sehr besonders. Funkelnde Zirkonia-Steine unterstreichen die Tiefe der Farben und das natürliche Glimmen der Naturschätze. Egal, ob als Ohrhänger oder als Kette mit Anhänger in nostalgischem Look: dieser Brillanz kann sich niemand entziehen. Auch goldfarbene Creolen mit einem Band aus mehreren kleinen Opalen und passende Ringe komplettieren schicke Abendgarderobe auf schönste Weise.

Kann Opalschmuck mit anderen Edelsteinen kombiniert werden?

Selbstverständlich macht sich Opalschmuck auch in Verbindung mit anderen Edelsteinen ausgezeichnet. Opalschmuck in moderner Variation wird deshalb häufig mit passenden Steinen wie dem glasklaren Bergkristall oder dem ebenso mystisch wirkenden Mondstein kombiniert. Auch der rötlich oder grün schimmernde Turmalin ist ein stilvoller Begleiter. Wer Edelsteinschmuck individuell zusammenstellen möchte, sollte lediglich darauf achten, dass die Farbgestaltung der Schmuckstücke eine harmonische Einheit bildet.

Welche Opal-Schmuckstücke eignen sich gut als Geschenke?

Grundsätzlich ist Opalschmuck in jeder Form ein schönes und kostbares Geschenk, das eine hohe Wertschätzung ausdrückt. Wer etwa die genaue Ringgröße der Beschenkten nicht kennt, kann alternativ aus einem großen Angebot dekorativer Ketten und Colliers mit Opal-Anhänger wählen.

Auch längenverstellbare Armbänder oder offene Armreife mit Opal-Besatz sorgen sicher für strahlende Augen. Passionierte Barfußläufer freuen sich über edlen Fußschmuck mit Edelstein-Extra. Wer die angenehm kühlende Wirkung der Steine am liebsten direkt auf der Haut spürt, wird mit Opalanhängern ohne Fassung passend beschenkt.

Wie pflegt man echten Opalschmuck am besten?

Durch seine poröse Beschaffenheit ist der Opal ein empfindlicher Edelstein. Dennoch gestaltet sich die optimale Pflege der Schmuckstücke unkompliziert und mühelos. Als wasserhaltige Edelsteine können Opale Wasser aufnehmen und abgeben. Ein ausgetrockneter Opal verliert seinen charakteristischen Farbglanz – dies gilt es zu vermeiden. Die einfachste und wirkungsvollste Maßnahme, den Opalschmuck mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist regelmäßiges Tragen. Den auf der Haut gelösten Fetten und Ölen hält der Opal bedenkenlos stand.

Pure Chemikalien wie Lösungsmittel hingegen verträgt der Edelstein nicht. Auch starke Temperaturschwankungen sind ungünstig. Nach einem Bad in warmem Wasser mit wenigen Tropfen Spülmittel schillert der Opal in den schönsten Farben. Anschließend sollte der vielfarbige Stein am besten an der Luft trocknen.