Kuscheln, schlafen & träumen

Sie haben den Deal!

Für GALERIA Genießer

Unsere Empfehlungen aus dem Bereich "Küche & Haushalt"



Ob im Wohnzimmer, im Schlafzimmer, in der Küche oder im Garten: Wohnaccessoires schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre, die den eigenen Stil nach Hause bringen. Plus: Dekoration veredelt die gesamte Inneneinrichtung und schafft so das perfekte Wohlfühlklima. Zeitloses Porzellan von Villeroy & Boch oder Seltmann Weiden, verspielte Figuren von Goebel, Retro-Küchenhelfer von SMEG und Kitchenaid oder duftende Kerzen von Rituals – die Auswahl und Bandbreite an Accessoires für ein gemütliches und perfektes Zuhause ist groß: Einfach inspirieren lassen!

 

Dekoration muss nicht kitschig sein: Funktionale und dezente Deko

 

Einrichtungsstile sind zum einen Ausdruck von gesellschaftlich übergreifenden Trends und Geschmäckern und zum anderen stark mit persönlichen Vorlieben verbunden. Die einen mögen ihre Inneneinrichtung und Wohnaccessoires lieber traditionell und gemütlich wie beim beliebten Landhausstil oder dem britischen Stil. Andere werden kreativ mit den Stilrichtungen Bohemian, Retro, Shabby Chic oder Hollywood Glam. Wieder andere mögen klare Linien und verzichten auf alles Unnötige im Sinne des skandinavischen oder minimalistischen Stils. 

Zurückhaltende Inneneinrichtung und Wohnaccessoires finden oft den Vorzug vor schwülstiger Dekoration, barocken Figuren und knalligen Farben. Viele schwören bei der Gestaltung der eigenen vier Wände auf eine unifarbene, oft weiße Inneneinrichtung mit gezielt gesetzten Highlights, die nicht nur eine dekorative, sondern auch eine praktische Funktion haben. Geschirr, Bettwäsche für kuschelige Bettdecken, Küchengeräte, Teppiche, Gläser, Bilder und Rahmen erfüllen ihren optischen und zweckmäßige Nutzen gleichermaßen. Klassische Wohnaccessoires wie Kerzen, Kränze und Vasen runden das Gesamtbild ab. 

 

Passende Wohnaccessoires für jeden Einrichtungsstil

 

Mit einer harmonischen Inneneinrichtung lässt es sich ruhiger und schöner Wohnen. Schlichte Möbel in Weiß lassen sich wunderbar mit Wohnaccessoires aller Art kombinieren. Die Dekoration kann so auch abhängig von der Jahreszeit oder einfach nach Lust und Laune neu kombiniert werden. Mit neuen Vorhängen oder neuer Bettwäsche, neuen Bildern an der Wand oder kleinen Dekofiguren lässt sich kurzerhand die Atmosphäre eines Raumes komplett verändern, beispielsweise auch dann, wenn ein Kind älter wird und sich ein altersgerechteres Zimmer wünscht. 

Tipp: Wer sich mit Inneneinrichtung beschäftigt, kommt an manchen Regeln nicht vorbei. Eine dieser Regeln, die besonders wichtig ist, um ein stimmiges Bild im Auge des Betrachters zu kreieren, ist, immer eine ungleiche Anzahl an Gegenständen gemeinsam zu gruppieren. So sollten etwa drei oder fünf Kerzen zusammenstehen und nicht zwei oder vier. Das wirkt natürlicher und somit ruhiger auf Bewohner und Besucher. 

 

Typische Einrichtungsfehler und wie man sie umgeht

 

Es gibt ein paar klassische Fehler bei der Inneneinrichtung, die jeder in der ein oder anderen Form wohl schon einmal erlebt beziehungsweise selbst gemacht hat. Zum Beispiel kann es sein, dass Materialien, Farben und Stile so wild gemischt werden, dass ein Raum einen verwirrenden Eindruck auf den Betrachter macht. Das passiert vor allem, wenn Möbel aus unterschiedlichen Haushalten zusammengewürfelt werden. Die Lösung liegt darin, einzelne optische Highlights zu setzen, wie zum Beispiel das Designersofa, und darum herum dezente Gegenstände zu platzieren. Holz-Akzente und sich wiederholende Motive und Materialien sorgen zusätzlich für Ruhe in einem wilden Stilmix. 

Das Gegenteil ist der Fall, wenn alle Möbel komplett neu gekauft werden. Dann kann die eigene Wohnung oder das Haus schon mal dem Bild in einem Katalog oder Möbelhaus ähneln. Das mag zwar im ersten Moment chic und ansehnlich sein, lässt aber an Wohnlichkeit und Persönlichkeit zu wünschen übrig. Ein paar persönliche Akzente wie hübsch eingerahmte Bilder, kuschelige Teppiche oder farbige Vorhänge zaubern im Nu eine Atmosphäre, in der man sich auch wohlfühlen kann. 

Edelsteine, Zimmerbrunnen, Buddha-Figuren und natürlich Pflanzen sorgen zudem für ein spürbar angenehmes Raumklima. Schließlich sind es nicht zuletzt die Schwingungen der Bewohner, die ein Haus zu einem Zuhause machen, Wohnaccessoires unterstreichen nur den Stil und verstärken den Eindruck – ganz nach dem Motto: Zeige mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist.