live

Shopping

Sortierung:

* Günstigster Preis der letzten 30 Tage vor der letzten Preisanpassung.

Ist ein Zirkonia-Ring eine echte Diamantalternative?

Aufgrund ihrer täuschend ähnlichen Optik werden Zirkonia-Steine in der Schmuckherstellung häufig als preiswerte Alternativen zu Diamanten verwendet. Für Laien sind Zirkonia-Ringe auf den ersten Blick kaum von Diamantringen zu unterscheiden. Zirkonia-Steine können in allen erdenklichen Farben produziert werden, sind in der farblosen Variante jedoch am beliebtesten. Im Diamantschliff verarbeitet, ähneln sie facettenreich glitzernden Brillanten. Auch die große Härte der Zirkonia-Steine erinnert an ihre natürlichen Vorbilder.

Wie unterscheidet sich die Qualität von Zirkonia-Ringen?

Die Qualität von Ringen mit Zirkonia-Steinen lässt sich anhand unterschiedlicher Kriterien bestimmen. Zum einen sollten die Steine nicht unmittelbar als synthetische Diamant-Kopie erkennbar sein. Zum anderen trägt auch ein hochwertiger Gesamteindruck des jeweiligen Schmuckstücks zur positiven Einschätzung bei. Edle Trägermaterialien wie 925er Sterlingsilber oder 585er Gelbgold steigern den Wert des Zirkonia-Rings.

Folgende Legierungen und Materialien versprechen ebenfalls eine ästhetische Optik:

  • Edelstahl

  • Gelbgold 333

  • Gelbgold 375

  • Gelbgold 750

  • Messing

  • Platin 950

  • Roségold 333

  • Roségold 375

  • Roségold 585

  • Roségold 750

  • Rotgold 585

  • Silber 958

  • Weißgold 333

  • Weißgold 375

  • Weißgold 585

  • Weißgold 750

Welche Arten von Zirkonia-Ringen gibt es?

Dezent oder extravagant, alltagstauglich oder betont edel: Zirkonia-Ringe sind auf GALERIA.de in großer Stil- und Design-Vielfalt erhältlich. Neben einfachen Ringschienen mit Zirkonia-Stein als erhabener Solitär gibt es auch Klemmringe mit einzelnen Steinen oder Zirkonia-Bändern. Die Oberflächenveredelung reicht dabei von glänzend über mattiert bis hin zu rhodiniert. Wer es verspielt mag, wählt Zirkonia-Ringe mit zwei parallel verlaufenden Ringschienen, die geradlinig Seite an Seite funkeln oder in verschlungener Form aufeinandertreffen.

Möglichkeit zur individuellen Gestaltung und Erweiterung bieten Ring-Sets, die neben massiven Außenringen auch flexibel einsetzbare Innenringe enthalten. So lässt sich das Erscheinungsbild der Ringe nach Belieben variieren.

Kann man Zirkonia-Ringe täglich tragen?

Hochwertig verarbeitete Zirkonia-Ringe sind die ideale Schmuckbegleitung für jeden Tag. Ringfassungen, in denen Zirkonia-Steine fest eingelassen oder zusätzlich durch einen Stift befestigt sind, gelten als besonders sicher. Sollte dennoch einmal ein Steinchen verloren gehen, hält sich der wirtschaftliche Schaden – verglichen mit echten Diamanten – im Rahmen.

Aufgrund ihrer Robustheit und ihrer Ästhetik finden Ringe mit Zirkonia-Steinen gern Verwendung als Freundschafts- oder Partnerschaftsringe. In Kombination mit passenden Ohrringen ergeben sich harmonisch aufeinander abgestimmte Schmuck-Ensembles.

Wie wird ein Zirkonia-Ring optimal gepflegt?

Die Pflege von Zirkonia-Ringen richtet sich primär nach dem jeweiligen Trägermaterial. Um Silber langfristig vor oxidativen Schäden zu schützen, ist eine umsichtige Pflegeroutine mit Silberpolitur zu empfehlen. Auch Messing und Platin säubert man am besten mit speziellen Schmuck-Reinigungsmitteln. Gold und Edelstahl sind pflegleichter: Ein lauwarmes Wasserbad mit etwas Seife oder Spülmittel reicht aus, um diese Materialien von Schmutz zu befreien. Anschließend den Zirkonia-Ring mit klarem Wasser abspülen und mit einem weichen Tuch behutsam trockentupfen.

Weiterhin finden Sie in unserem Sortiment: