live

Shopping

Schritt für Schritt

Zeitplan zur Organisation des Kindergeburtstags

Ein erfolgreicher Kindergeburtstag will gut geplant sein. Schließlich soll der Nachwuchs seinen besonderen Tag im Jahr lange in Erinnerung behalten. Vor allem für jungen Kinder gibt es kaum etwas Spannenderes, als auf den eigenen Geburtstag zu warten. Bei jedem „Wie lange dauert es noch?“ wird man daran erinnert, rechtzeitig mit der Organisation zu beginnen. Und das ist gut so, denn gut geplant ist halb gefeiert und deshalb empfiehlt es sich, vorab einen realistischen Zeitplan zu erstellen.

Wir haben einen Schritt für schritt Zeitplan mit einfachen Tipps rund um einen gelungenen Kindergeburtstag!

Kindergeburtstag planen

4 Wochen vorher

Setzen Sie sich spätestens vier Wochen vor dem geplanten Kindergeburtstag mit Ihrem Kind hin und erstellen Sie gemeinsam die Gästeliste für das anstehende Fest. Die Regel besagt, dass ein Kind so viele Gäste einladen darf, wie Kerzen auf dem Kuchen brennen. Berücksichtigen Sie hierbei die Wünsche Ihres Kindes, achten Sie aber darauf, dass es nicht mehr als insgesamt 12 Gäste werden, damit Sie die Möglichkeit haben auch wirklich jeden Gast im Auge zu behalten und nicht den Überblick verlieren.

Sofern sie planen Auswärts zu feiern, empfiehlt es sich spätestens jetzt den gewünschten Ort für die Feier zu buchen bzw. zu reservieren.

Spätestens jetzt ist es auch an der Zeit sich über das Geburtstagsmotto Gedanken zu machen, wenn es denn eines geben soll. Denn anhand des Mottos lässt sich von der Einladungskarte bis zu den Spielen alles wunderbar durchchoreografieren. Beliebte Themen bei Mädchen sind Pferde und Einhörner, Prinzessinnen und Hexen. Bei Jungs stehen Ritter und Dinosaurier, Star Wars oder Monster hoch im Kurs.

GALERIA Geburstagskiste

3 Wochen vorher

Wer das Motto hat, kann sich eine Ideen-Sammlung für Spiele und Deko, Basteleien und Essen anlegen. Sehr hilfreich sind Mottoboxen mit passendem Pappgeschirr, Hütchen, Tüten, Tischkarten, Girlanden, Einladungskarten und vielem mehr. In der GALERIA Geburtstagskiste bekommt das Geburtstagskind eine tolle Geburtstagsmappe, die Sticker und Einladungskarten als Überraschung beinhaltet!

Es ist für das Geburtstagskind aufregend die Geschenkekiste selbst zu befüllen, im Endeffekt können Sie die Auswahl an möglichen Geschenken optimieren, um keine doppelten oder unerwünschten Geschenke zu erhalten.

Apropos Einladungskarten: Jetzt ist die Zeit gekommen die Einladungskarten zu basteln und zu verschicken. Denn Kinderkalender sind heute oft genauso voll, wie der eigene. Des
halb nicht zu lange warten, damit der Tag auch freigehalten werden kann. Es gibt zu jedem Motto auch fertige Einladungskarten.

Spieleprogramm Kindergeburtstag

2 Wochen vorher

Spätestens jetzt sollten Sie nun ebenfalls gemeinsam mit Ihrem Kind an Ideen für mögliche Spielideen arbeiten. Beginnen Sie damit alle für Ihr geplantes Spieleprogramm benötigten Utensilien zu besorgen d.h. Spiele und Bastelmaterial sowie kleine Geschenke für erfolgreiche Spielteilnehmer in Form kleiner Spielwaren oder Süßigkeiten.

Denken Sie daran, sich bereits jetzt bei den Eltern der Gäste nach eventuellen Allergien oder Unverträglichkeiten zu erkundigen, um diese in Ihrem Speiseplan zu berücksichtigen. Nun sollten Sie auch nicht schnell verderbliche Lebensmittel wie Chips und Fruchtgummis und Dekorationsmaterial für Ihre Feier zusammentragen.

KIndergeburtstag

Eine Woche vorher

Jetzt ist eine gute Zeit, um in Ruhe Deko für das Partyzimmer zu basteln und noch das ein der andere für die Party zu kaufen, zum Beispiel Getränke oder Süßes. In der Regel erhalten die Gäste eine kleine Geschenktüte mit Kleinigkeiten.

Räumen Sie Zerbrechliches aus dem Weg, suchen Sie genügend Stühle bzw. Sitzmöglichkeiten für alle Gäste zusammen und stellen Sie einen großen Tisch in den Raum.

Zwei Tage vorher

Jetzt wird der Partyraum kindersicher gemacht und gemeinsam mit dem Geburtstagskind dekoriert. Wimpel-Ketten, Girlanden, Luftballons und Pompons, Luftschlangen und Konfetti. Je bunter desto schöner, lautet die Devise! Tipp: Wer die Luftballons nicht mit Gas befüllen lassen will, kann sie auch aufpusten und mit Klebestreifen an die Decke kleben.

Der Tag vorher

Es ist Zeit für Geburtstagskuchen, Kekse und Co. Bereiten Sie nun die frischen Speisen für den Kindergeburtstag vor und backen Sie den Geburtstagskuchen. Schmücken Sie anschließend den Raum, stellen Sie das benötigte Geschirr an seinen Platz und legen Sie die Spielutensilien bereit. Auch der Kaffeetisch kann bereits gedeckt und die Sitzordnung festgelegt werden.

Am Abend bleibt Ihnen schließlich nur noch Ihre Kamera aufzuladen und bereitzulegen, um die große Feier Ihres Kindes am nächsten Tag problemlos für die Ewigkeit festhalten zu können.

Malen am Tisch und Abendessen

Wer die Kinder für das Abendessen etwas runterbringen will, wählt eine Tischdecke aus Papier und legt neben jedem Platz Stifte bereit. Dann kann die Gesellschaft noch eine Runde malen, während ihr das Essen vorbereitet.

Unsere Top-Marken für Kindergeburtstage

LEGO
Playmobil
Schleich
Ravensburger
Steiff