Nachhaltiges Sortiment

Verantwortung in der Lieferkette

Wir betreiben unsere Warenhäuser ausschließlich in Deutschland – aber unsere Produkte kommen aus aller Welt. Wir wollen unseren Kund:innen ein vielfältiges Sortiment bieten und Einkauf mit gutem Gewissen ermöglichen. Bei unseren Eigenmarken stehen wir besonders in der Verantwortung für gute Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Lieferkette. Für unsere Zulieferer gelten klare Anforderungen, darunter:

  • Verbot von Kinderarbeit, Zwangsarbeit und Diskriminierung

  • Faire Entlohnung (mindestens Zahlung gesetzlich vorgeschriebener Mindestlöhne) und zumutbare Arbeitszeiten

  • Gesundheitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz

  • Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit

  • Größtmöglicher Umweltschutz

  • Tierwohlregeln

Mit einem eigens entwickelten Audit- und Qualifizierungsprogramm überprüfen wir durch unser Qualitätsmanagement, inwiefern die Sozial- und Umweltstandards in den Produktionsstätten unserer Lieferanten eingehalten werden. Zusätzlich sind wir Mitglied in verschiedenen Initiativen, die sich für die Sicherung und Förderung von Sozial- und Umweltstandards, unter anderem durch Kontrollen in regelmäßigen Abständen vor Ort, einsetzen:

2022 Content Unternehmen Siegel Amfori Content Logos

amfori Business Social Compliance Initiative (BSCI)

Die amfori BSCI ist eine Initiative von Unternehmen, die sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Lieferketten einsetzt. Der Verhaltenskodex (Code of Conduct) basiert auf internationalen Übereinkommen wie den Prinzipien der Internationalen Arbeitsorganisation (International Labour Organization) oder der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen. Die Einhaltung des Verhaltenskodex wird durch eine fortlaufende Überprüfung der Teilnehmer sowie regelmäßige Audits bei den Lieferanten sichergestellt.

In dem Verhaltenskodex sind folgende Grundsätze festgelegt: Das Recht der Vereinigungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen | Keine Diskriminierung | Angemessene Vergütung | Zumutbare Arbeitszeiten | Arbeitsschutz | Keine Kinderarbeit | Besonderer Schutz für jugendliche Arbeitnehmer:innen | Keine prekäre Beschäftigung | Keine Zwangsarbeit | Umweltschutz | Ethisches Wirtschaften.

Mehr Informationen auf amfori.org

2022 Content Unternehmen Siegel Accord Content Logos

International Accord for Health and Safety in the Textile and Garment Industry

Mit dem internationalen Abkommen haben Modeunternehmen und Gewerkschaften einen Pakt geschlossen, um die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz in der Textil- und Bekleidungsindustrie zu verbessern. Das Abkommen ist am 1. September 2021 in Kraft getreten und soll mindestens zwei Jahre gelten. Der Beschluss löst die bisherige Vereinbarung über Brandschutz und Gebäudesicherheit in Bangladesch ab, die nach dem Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza im April 2013 getroffen wurde. Ziel des neuen Abkommens ist es auch, die Regelungen auf andere Länder auszuweiten.

Mehr Informationen auf internationalaccord.org

2022 Content Unternehmen Siegel AVE Content Logos

Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V. (AVE)

Die AVE engagiert sich für eine liberale und weltoffene Handelspolitik. Sie setzt sich für die Einhaltung und kontinuierliche Verbesserung von Sozial- und Umweltstandards in den Lieferländern ein. Der Verein hat umfassende nationale und internationale Richtlinien formuliert, die beispielsweise Kriterien zu Menschenrechten, Zwangsarbeit oder den Umgang mit Chemikalien festlegen.

Mehr Informationen auf ave-international.de

Siegel

Viele unserer Produkte sind zukünftig mit einem oder mehreren Siegeln gekennzeichnet. Diese geben einen Überblick über Sozial- und Umweltstandards sowie zu Qualitätskriterien und bieten dadurch Orientierung beim Einkauf. Bei der Auswahl unserer Siegel orientieren wir uns an den Bewertungskriterien der Verbraucher Initiative e.V. (Bundesverband). Der Verein untersucht den Anspruch der einzelnen Labels, die Unabhängigkeit ihrer Vergabe, die Art der vorgesehenen Kontrollen und die Transparenz des Prozesses für Verbraucher:innen.

Wir verwenden bei GALERIA Siegel, die nach der Bewertung der Verbraucher Initiative e.V. mit „besonders empfehlenswert“ oder „empfehlenswert“ gekennzeichnet werden. Mehr zu dem Bewertungsverfahren der Verbraucher Initiative e.V. erfahren Sie hier. Zusätzlich verwenden wir von unserem Qualitätsmanagement sorgfältig ausgewählte, am Markt und bei Kund:innen anerkannte Siegel. Die Auswahl der Siegel unterliegt dabei einer kontinuierlichen Prüfung und Kontrolle. Wir möchten die Anzahl zertifizierter Produkte in unserem Sortiment steigern: Unser Ziel ist es, im Jahr 2022 rund 65 Prozent der Eigenmarkenartikel mit Nachhaltigkeitssiegeln zu kennzeichnen (inwiefern dies möglich ist, wird von der Verfügbarkeit nachhaltiger Rohstoffe am Markt abhängen).

Erfahren Sie hier, welche Siegel wir für eine Nachhaltigkeitskennzeichnung anerkennen und was sie bedeuten (weitere Siegel folgen):

Better Cotton Initiative

Die Better Cotton Initiative (BCI) bildet Landwirt:innen darin aus, Wasser effizient zu nutzen, Gesundheit von Böden und natürlichem Lebensraum zu respektieren, schädliche Chemikalien zu reduzieren und menschenwürdige Arbeit zu achten.

Mehr Informationen

Serviceseiten / Unternehmen / Nachhaltigkeit - Nachhaltiges Sortiment - Block Element "BCI"
Serviceseiten / Unternehmen / Nachhaltigkeit - Nachhaltiges Sortiment - Block Element "GCS"

The Good Cashmere Standard®

The Good Cashmere Standard® (GCS) ist ein unabhängiger Standard für nachhaltigen Kaschmir, der von der Aid by Trade Foundation (AbTF) mit dem Ziel entwickelt wurde, die Tierhaltung der Kaschmirziegen, die Arbeitsbedingungen der Farmerfamilien und Arbeiter:innen sowie den Umweltschutz zu verbessern.

Mehr Informationen

Serviceseiten - Unternehmen / Nachhaltigkeit / Nachhaltiges Sortiment / Block "Logo Certified Sustainable Economic (CSE)"

Certified Sustainable Economics

Das Siegel Certified Sustainable Economics (CSE) kennzeichnet Produkte aus einem zertifizierten Unternehmen mit geprüft nachhaltigen Geschäftspraktiken. Grundlage für die Vergabe des Siegels ist dabei ein ganzheitliches und umfassendes nachhaltiges Wirtschaften, das ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeitskriterien umfasst.

Mehr Informationen auf gfaw.eu

Serviceseiten / Unternehmen / Nachhaltigkeit / Nachhaltiges Sortiment - Block "Logo Ecocert / COSMOS-Standard"

Ecocert / COSMOS-Standard

Das Ecocert-Label mit dem COSMOS-Standard (COSMOS Natural oder COSMOS Organic) kennzeichnet zertifizierte Natur- und Biokosmetik mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs, bei denen die Herstellungs- und Produktionsprozesse gesundheitlich unbedenklich, umweltfreundlich und frei von Tierversuchen sind. Für eine Ecocert COSMOS Organic-Zertifizierung müssen zudem mindestens 95 Prozent der pflanzlichen Inhaltsstoffe und mindestens 20 Prozent der Gesamtinhaltsstoffe (10 Prozent bei Rinse-off-Produkten und Pudern) aus biologischem Anbau stammen.

Mehr Informationen auf ecocert.com

Serviceseiten / Unternehmen / Nachhaltigkeit / Nachhaltiges Sortiment - Block "Logo Grüner Knopf"

Grüner Knopf

Der Grüne Knopf ist ein staatliches Siegel für nachhaltig hergestellte Textilien. Er stellt verbindliche Anforderungen, um Mensch und Umwelt im Produktionsprozess von Textilien zu schützen. Insgesamt müssen 46 anspruchsvolle Sozial- und Umweltkriterien eingehalten werden – von A wie Abwassergrenzwerte bis Z wie Zwangsarbeitsverbot. Das Besondere am Grünen Knopf: Neben dem Produkt wird immer auch überprüft, ob das Unternehmen als Ganzes seiner menschenrechtlichen und ökologischen Sorgfaltspflicht in der Textil-Lieferkette nachkommt. Der Staat legt die Kriterien und Bedingungen für den Grünen Knopf fest. Unabhängige Prüfstellen kontrollieren die Einhaltung der Kriterien.

Mehr Informationen auf gruener-knopf.de

Serviceseiten / Unternehmen / Nachhaltigkeit / Nachhaltiges Sortiment - Block "Logo NATRUE"

NATRUE

Das NATRUE-Label identifiziert und fördert Natur- und Biokosmetikprodukte, die hohe Qualitätsstandards erfüllen. Zertifiziert werden grundsätzlich nur Rohstoffe und Endprodukte mit natürlichen, naturidentischen oder naturnahen Inhaltsstoffen. Zudem steht das Siegel für umweltfreundliche Praktiken und das Verbot von Tierversuchen.

Mehr Informationen auf natrue.org

Serviceseiten / Unternehmen / Nachhaltigkeit / Nachhaltiges Sortiment - Block "Logo Standard 100 Oekotex"

STANDARD 100 by OEKO-TEX® 

STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist ein unabhängiges Produktlabel für schadstoffgeprüfte Textilien aller Art – vom Rohstoff über die Stoffe bis hin zum fertigen Artikel. Ist ein Produkt mit dem STANDARD 100 by OEKO-TEX® Label ausgezeichnet, können Sie sich darauf verlassen, dass alle Bestandteile dieses Artikels, d.h. auch alle Fäden, Knöpfe und sonstige Accessoires, auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel somit gesundheitlich unbedenklich ist. Die Prüfung wird von unabhängigen OEKO-TEX® Instituten auf der Grundlage des umfangreichen OEKO TEX® Kriterienkataloges durchgeführt. Sie berücksichtigen im Prüfverfahren zahlreiche sowohl reglementierte wie nicht-reglementierte Substanzen, die der menschlichen Gesundheit schaden könnten.

Mehr Informationen auf oeko-tex.com