live

Shopping

Sortierung:

* Günstigster Preis der letzten 30 Tage vor der letzten Preisanpassung.

Handytaschen zum Umhängen

Schick und praktisch: Handytaschen zum Umhängen sind mehr als hübsche Accessoires. Sie schützen Smartphones zuverlässig vor Verlust und Beschädigung.

Stilvoller Schutz: Praktische Umhängetaschen für Handys

Ohne schwer beladene Handtasche durch die Stadt bummeln oder Events besuchen? Um Smartphone, Geldkarten und Co. dennoch sicher zu verstauen, haben sich kompakte Handytaschen zum Umhängen etabliert. Anders als die bereits bekannten Handyhüllen und Cover können diese Aufbewahrungsmöglichkeiten direkt am Körper getragen werden. Crossbody schmiegen sich Handytaschen sicher um den Rumpf – der ideale Schutz vor Diebstahl oder Verlust durch Achtlosigkeit.

Viele Handytaschen bieten neben einem Hauptfach auch zusätzliche Kartenslots für Kreditkarten, Ausweis und Co. Universell kombinierbare Farben wie Schwarz oder Braun wechseln sich ab mit leuchtenden Modefarben, grafische Muster mit fröhlichen Prints. Dank des längenverstellbaren Schultergurtes lassen sich die Handytaschen zum Umhängen optimal an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Wie wähle ich die richtige Größe für meine Handytasche aus?

Um spezifische Größen muss man sich bei der Auswahl der richtigen Handytasche nicht sorgen. In der Regel passen die funktionalen Allrounder zu allen gängigen Smartphones. Wer dennoch sichergehen möchte, sollte die Abmessungen des Telefons mit den Taschenmaßen abgleichen. Die meisten Handytaschen sind etwa 19 Zentimeter hoch und 11,5 bis 13 Zentimeter breit. Mit rund 2 Zentimetern Tiefe bieten sie ausreichend Platz für das Smartphone oder Mobiltelefon.

Darf es doch ein bisschen mehr sein? Kleine Taschen in Form klassischer Handtaschen oder Umhängetaschen verfügen häufig über ein separates Handyfach und bieten zusätzlich Stauraum. Schlüssel, Karten, Bargeld und andere persönliche Gegenstände lassen sich ebenfalls bequem darin transportieren.

Welche Materialien bieten den besten Schutz für mein Handy?

Strapazierfähige Materialien in langlebiger Qualität bieten nicht nur optimalen Schutz für das Smartphone, sie überzeugen auch nach langer Nutzungsdauer durch ihre ästhetische Optik. Neben pflegeleichtem Polyestergewebe mit sportiver Note zählen auch Kunstleder und Echtleder zu den bevorzugten Materialien für Handytaschen. Zeitlos und stilvoll zugleich kleidet eine Handytasche aus Leder ihr wertvolles Smarthone in eine schmuckvolle Hülle.

Handytaschen sollten leicht zu reinigen sein, sowohl von außen als auch von innen. Außerdem ist es von Vorteil, wenn sie über eine leicht wasserabweisende Oberflächenstruktur verfügen. Schließlich sollte das Smarthone jederzeit vor eindringender Feuchtigkeit geschützt bleiben. Weitere Must-haves rund um Smartphones und Zubehör gibt es auf GALERIA.de.

Sind die Taschen nur für bestimmte Handymodelle geeignet?

Nein, Handytaschen zum Umhängen sind in der Regel universell nutzbar. So können sie für alle gängigen Smartphones und Mobiltelefone verwendet werden. Wer ein älteres Modell nutzt oder nicht sicher ist, ob das eigene Smarthone den allgemeingültigen Maßen entspricht, findet detaillierte Größenangaben in der jeweiligen Produktbeschreibung auf GALERIA.de.

Worauf sollte ich bei der Auswahl der Handytasche besonders achten?

Wichtig bei der Auswahl ist eine hochwertige Verarbeitung der Taschenbeschläge. So sollten Haken und Ösen, Karabiner und Schnallen möglichst robust sein und fest sitzen, damit die Tasche samt Inhalt nicht verloren geht. Auch ein ebenso leichtgängiger wie strapazierfähiger Reißverschluss ist von Vorteil, um jederzeit schnell auf das Smartphone zurückgreifen zu können. Hochwertige Materialien sind der beste Garant für eine langlebige Qualität des nützliches Accessoires.

Zu den weiteren Qualitätsmerkmalen von Handytaschen zählt das Innenfutter mit angenehmer Haptik, das das Display vor möglichen Kratzern schützt. Auch andere Materialien wie Leder oder Kunstleder sollten im Tascheninneren so verarbeitet sein, dass das Smarthone nicht beschädigt wird – etwa durch störende Nähte oder Etiketten. Wer seine Handytasche crossbody tragen möchte, sollte darauf achten, dass der Trageriemen ausreichend lang ist und sich – falls gewünscht – mit wenigen Handgriffen verstellen lässt.