Beauty Pflege Herrenpflege
  • - 50%

    Davidoff Cool Water, Deodorant Stick, 75 g

    statt 19,99 € / 75 g 9,99 € / 75 g
    75 g 13,32 € / 100 g
  • - 50%

    Jil Sander Sun, Deodorant Roll-On, 50 g

    statt 19,99 € / 50 g 9,99 € / 50 g
    50 g 19,98 € / 100 g
  • - 24%

    BOSS Bottled, Duschgel, 150 ml

    statt 9,99 € / 150 ml 7,50 € / 150 ml
    150 ml 5,00 € / 100 ml
  • - 24%

    BOSS Man, Duschgel, 200 ml

    statt 9,99 € / 200 ml 7,50 € / 200 ml
    200 ml 3,75 € / 100 ml
  • - 24%

    Davidoff Cool Water, Duschgel, 150 ml

    statt 9,99 € / 150 ml 7,50 € / 150 ml
    150 ml 5,00 € / 100 ml
  • - 23%

    Aramis Classic Invigorating Body Shampoo, Duschgel, 150 ml

    statt 12,99 € / 150 ml 9,99 € / 150 ml
    150 ml 6,66 € / 100 ml
  • - 50%

    Jil Sander Sun Men, Deodorant Stick, 75 g

    statt 19,99 € / 75 g 9,99 € / 75 g
    75 g 13,32 € / 100 g
  • - 18%

    BIOTHERM Aquapower PS, Gesichtscreme, 75 ml

    statt 34,99 € / 75 ml 28,69 € / 75 ml
    75 ml 38,25 € / 100 ml

Haut- und Körperpflege ist Männersache

Auch beim sogenannten starken Geschlecht sind kosmetisch unschöne Erscheinungen wie die ersten Falten, unreine Haut und Rückenhaare nicht gerade beliebt. Diese Dinge müssen aber nicht einfach hingenommen werden. Mit der richtigen Gesichtscreme für Männer können Sie den Alterungsprozess ein gutes Stück verlangsamen, ohne allzu lang im Badezimmer verweilen zu müssen.

Im Nu saubere, gepflegte Haut mit der richtigen Gesichtscreme für Männer

Viel bringt nicht viel – zumindest, wenn es um die Hautpflege geht. Zu dicke Schichten von Cremes und Tinkturen irritieren Männerhaut. Zahnpflege, Duschgel und Deo sind klar, aber was braucht MANN wirklich sonst noch? Die Antwort ist einfach: Täglich eine gründliche Reinigung am Morgen und Abend und danach Pflegeprodukte mit viel Feuchtigkeit reichen zur Basispflege völlig aus.

Zur Reinigung eignen sich für fast alle Hauttypen tiefenreinigendes Waschgel, Seife, Cleanser. und  Gesichtscreme Männer. Für empfindliche Haut sollten Sie auf sehr milde Reinigungsprodukte ohne Zusätze setzen. Wir empfehlen trockene Haut durch Gesichtspflege wie zum Beispiel Feuchtigkeitscreme oder Gesichtscreme täglich zu verwenden. Für besonders empfindliche Haut bieten wir Naturkosmetik für speziell für Männer an. Einmal pro Woche sollten Sie ein Peeling durchführen, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und die Poren zu verfeinern. Wenn Ihre Haut mit Rötungen reagiert, reicht es alternativ auch aus, die Haut nach der Reinigung oder Dusche mit einem nicht zu weichen Handtuch abzurubbeln.

Rasurbrand und Pickelchen ade!

Wenn Sie keinen Bart haben oder züchten wollen, bereiten Sie Ihre Haut auf die allmorgendliche Strapaze einer Rasur gut vor. Am besten eignen sich ein heißes Tuch für die Bartregion, um die Haut zu öffnen und ein feuchtigkeitsspendendes Reinigungsgel. Dann kann es losgehen. Ein hochwertiger Nassrasierer oder ein Rasierhobel zur Reinigung der Kontur sorgt für glatte Haut. Danach waschen Sie die Haut mit kaltem Wasser, um die Poren zu schließen und die Haut zu kühlen. Das Aftershave sollte viel Feuchtigkeit spenden und die Haut beruhigen.

Einmal entknittern bitte!

Für die anschließende Pflege des Gesichts ist Feuchtigkeitscreme oder -lotion mit Hyaluron (Kollagen) und Retinol das Mittel der Wahl, um die Haut wieder aufzuplustern und Knitterfältchen zu bekämpfen. Wenn Sie etwas tiefere Falten haben, ist einmal pro Woche eine Feuchtigkeitsmaske mit gleichen Inhaltsstoffen hilfreich. Verwenden Sie bei:

  • Trockener Haut – öl- oder fetthaltige Creme
  • Hautunreinheiten oder fettiger Haut - wasserbasierte Lotion

Abends nach der Reinigung aufgetragen und über Nacht eingewirkt mindert die Creme die Faltentiefe – wodurch diese nicht mehr so auffallen.

Gegen Lange-Nacht-Augen

Wir kennen sie alle – die müden Tränensack-Augen am Morgen, nach zu wenig Schlaf und zu viel von allem anderen. Es gibt aber Mittel, um diese wieder loszuwerden. Zunächst müssen wir die Tränensäcke in ihre Schranken weisen. Dafür legen Sie entweder zwei Löffel oder zwei feuchte Teebeutel mit schwarzem Tee in den Kühlschrank. Sind sie kalt, werden sie für 10 Minuten auf die Partie unter dem Auge gelegt. Die Kühlung lässt die Tränensäcke abschwellen und das Tein (Koffein) des Tees kurbelt zusätzlich die Durchblutung an, wodurch die dunklen Ringe Schritt für Schritt verschwinden.

Spezielle Augenpflegeprodukte sind besonders mild und reizen die Haut nicht. Klopfen Sie das jeweilige Mittel leicht und vorsichtig bis unterhalb des Wimpernrandes ein. Greifen Sie unbedingt zu Cremes und Lotionen, die Hyaluronsäure und Vitamine wie Retinol enthalten, da diese die Augenpartie sofort glätten.

Bodylotion zum Duschen

Sie mögen sich nach dem Duschen nicht komplett eincremen? Kein Problem. Die Kosmetikhersteller haben darauf reagiert, dass Mann eben nicht so viel Zeit in die Körperpflege investieren mag. Mit In-Shower-Cremes brauchen Sie für die komplette Prozedur nur eine Minute. Benutzen Sie die Creme einfach unter der Dusche und reiben Sie sich kurz damit ein. Dann darf sie ohne weitere Einwirkzeit einfach abgeduscht werden und fertig. Alternativ können Sie Ihre Haut natürlich auch mit herkömmlicher Bodylotion pflegen – das beansprucht nur mehr Zeit.

Mani- und Pediküre

Die Hände sind die Körperstellen, auf die Frauen – laut eigenen Aussagen – gleich nach dem Gesicht zuerst sehen. Die Füße sind dagegen die Körperpartie, wo als Letztes hingesehen wird. Dennoch verschwindet beinahe jede Frau fluchtartig, wenn die Füße eines Mannes ungepflegt sind. Wenn Sie weder Zeit noch Geld im Salon lassen möchten, brauchen Sie ein gutes Nagel-Set mit Schere, Feile und Hornhauthobel. Am einfachsten und schnellsten gehen Maniküre und Pediküre nach der Dusche, wenn die Nagelhaut weich ist und sich mit dem Handtuch einfach nach hinten schieben lässt.

Entpelzen

Während Brusthaare das i-Tüpfelchen eines verwegen-männlichen Looks sein können, sind Haare auf Rücken und Po nie attraktiv. Um diese loszuwerden, gibt es drei gängige Methoden, die jeweils Vor- und Nachteile haben:

Rasieren

Vorteile:

  • Kostengünstig
  • Schnell und schmerzlos

Nachteile:

  • Am Rücken nicht ohne Hilfe machbar
  • Die Haare wachsen schnell wieder nach
  • Nachgewachsene Stoppeln sind hart
  • Risiko: eingewachsene Haare und Rasurbrand

Epilieren

Vorteile:

  • Etwas vier Wochen haarlos
  • Mehrere Verfahren möglich: mechanisch, Sugaring oder Waxing

Nachteile:

  • Nicht ohne Hilfe am Rücken machbar
  • Sehr schmerzhaft
  • Alle vier Wochen bei Sugaring und Waxing, Folgekosten von etwa 20 bis 50 Euro

IPL-Lasern

Vorteile:

  • Mindestens vier Wochen haarlos mit Option zur dauerhaften Haarentfernung
  • Zu Hause und im Kosmetikstudio durchführbar
  • Völlig schmerzlos

Nachteile:

  • Nicht ohne Hilfe am Rücken und für dauerhafte Entfernung nicht zu Hause machbar
  • Hohe Anschaffungskosten bzw. alle vier Wochen bis zur Haarlosigkeit (nur im Kosmetikstudio) Folgekosten von etwa 50 bis 80 Euro

Weise Lebensweise

Gesund leben hält jung – soweit die Weisheit. Dass viel Schlaf das Beautymittel schlechthin ist, ist hinlänglich bekannt, und dass viel Stress sich auf die Haut und Gesundheit negativ auswirkt, auch. Wussten Sie aber, dass Sie Faltenbildung im Zaum halten können, indem Sie viel trinken? Nein, leider kein Bier oder Kaffee. Mit mindestens sechs Gläsern Wasser am Tag geben Sie Ihrer Haut von innen die Feuchtigkeit, die sie braucht, um prall zu bleiben.

Alkohol, Koffein und Zigaretten bewirken das Gegenteil und schaden Ihrer Haut. Die Inhaltsstoffe von Zigaretten sind nicht nur krebserregend, sondern mindern auch die Durchblutung und Kollagenbildung, die ja maßgeblich für die Faltenprävention verantwortlich ist. Eine vorzeitige Hautalterung kann die Folge sein.

Süß macht die Haut sauer! Zu viel zuckerhaltige Lebensmittel begünstigen die Vermehrung von Bakterien und somit auch Infektionen, die sich durch unreine, entzündete Haut zeigen. Fruchtzucker ist besser und der Genuss von Früchten und Gemüse verbessert auch Ihr Hautbild. Greifen Sie daher lieber zum Apfel statt zu Gummibärchen.

Zu guter Letzt, aber umso wichtiger: Achten Sie auf ausreichend UV-Schutz an allen nicht bekleideten Körperregionen, denn nichts lässt die Haut schneller alt aussehen als Sonnenbrand und zu viel Sonneneinstrahlung – vom Hautkrebsrisiko ganz abgesehen. Am einfachsten ist dies im Gesicht zu bewerkstelligen, wenn Ihr Tagespflegeprodukt gleich über einen ausreichenden Lichtschutzfaktor (mindestens LSF 15) verfügt.

Unsere Empfehlungen aus "Herrenpflege"

Beauty

Ausführung

Preis

Marke

Linie

Hauttyp

Wirkung