Bald beginnt die schönste Zeit des Jahres. Die Tage werden kürzer, der Wind kühler und zu Hause wird es kuschelig! Damit es in den eigenen vier Wänden gemütlicher wird und weihnachtliche Stimmung aufkommt, präsentieren wir in unserer Inspiration der Woche Gemütliche Vorweihnachtszeit alles für schöne Stunden daheim!

Sie finden hier weihnachtliche Beleuchtung, viele weihnachtliche Dekorationsideen und alles rund ums Backen!

Lassen Sie sich inspirieren

Weihnachtsdekoration Weihnachtsbeleuchtung Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsdekoration

Selbstgemachter Weihnachtsbaumschmuck und Deko für die festliche Zeit sind nicht nur einzigartig – das Basteln macht auch riesigen Spaß. Wir zeigen Ihnen wie sie ganz einfach eine Zapfgirlande basteln können.

Sie brauchen:
Tannen-, Fichten- oder Pinienzapfen,  Alte Eierkartons,  Schraubösen (aus dem Baumarkt), eine Schnur, Kunstschnee und Sprühkleber

So geht’s:

1. Lassen Sie die Zapfen mehrere Tage trocknen.

2. Platzieren Sie die Zapfen in Eierkartons und legen Sie eine alte Zeitung darunter.

3. Besprühen Sie die Zapfen mit dem Sprühkleber – ruhig etwas ungleichmäßig, um einen natürlichen Look zu bekommen – und streuen Sie den Kunstschnee darüber.

4. Drehen Sie die Schraubösen in die Enden der Zapfen ein und fädeln Sie diese auf die Schnur, um sie schließlich zu verknoten. Tipp: Alternativ zu Kleber und Kunstschnee können Sie die Zapfen auch mit Farbe besprühen. Einzeln oder doppelt an eine kleine Schlaufe geknotet, sind diese Zapfen auch ein toller Anhänger für den Tannenbaum.

Weihnachtsbeleuchtung

Weihnachtsbäckerei

Rezept Butter- Weihnachtsplätzchen 

Zutaten:
250 g Mehl, 125 g Butter, 125 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz, geriebene Zitronenschale und einige Tropfen Zitronenaroma

So einfach geht’s:

Mehl auf ein Backbrett oder die Küchenarbeitsplatte geben, eine Prise Salz, Zitronenschale und ein paar Tropfen Zitronenaroma hinzufügen. Eine Mulde in die Mitte des Mehls drücken und den Zucker zusammen mit dem Ei und klein geschnittenden Butterstückchen hineingeben. Alles zu einem weichen Teig kneten und die geknetete Teigmasse anschließend in eine Folie gewickelt für etwa eine Stunde kühl lagern.

Den kühlen Teig mit einem Auswellholz/Teigroller dünn ausrollen und die Plätzchen mit beliebigen Ausstech-Formen ausheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die ausgestochenen Plätzchen darauf legen. Bei Bedarf mit verquirltem Eigelb etwas bestreichen und mit Zucker, Mandelblättchen oder bunten Zuckerstreuseln usw. bestreuen. Die Weihnachts-Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Ober/Unterhitze ca. 10 – 12 Minuten) backen und die gold-braunen Kekse leicht abgekühlt genießen!