Technik Elektrogroßgeräte Trockner
  • Siemens

    WT47XM40 Wärmepumpen-Trockner, iQ700, 8kg, A+++

    799,00 €
  • Siemens

    WT43HV00 Wärmepumpentrockner, A++

    499,00 €
    889,00 € 3
  • Miele

    TDA 150 C, Kondenstrockner, B

    749,00 €
  • Siemens

    WZ 11410 Verbindungssatz, Rahmen T24

    29,00 €
  • Miele

    T 8703 Ablufttrockner, C

    749,00 €
  • Siemens

    WZ10190 Unterbauabdeckung

    29,00 €
  • Miele

    WTV 512 Wasch-Trocken-Verbindungssatz mit Schublade

    225,00 €
  • Gorenje

    DE 8B Kondensations-Wäschetrockner, B

    399,00 €
  • Bosch

    WTH 83V20 Wärmepumpentrockner, 8kg, weiß, A++

    549,00 €
  • Miele

    TCB 150 WP Wärmepumpentrockner, A++

    829,00 €
  • Bosch

    WTZ 11400 Verbindungssatz mit Auszug T24

    89,00 €

Unsere Empfehlungen aus "Trockner"

Wäschetrockner: Die Helden des Haushalts

Leistungsstark, energieeffizient und auf dem neuesten Stand der Technik – moderne Wäschetrockner bieten hohe Funktionalität und schonende Trocknung in einem. Entdecken Sie jetzt hochwertige Modelle von Top-Marken wie Miele, AEG und Bosch bei galeria.de.

Nichts geht über den Duft frischer und noch dampfender Wäsche. Gerade waren Handtücher, Hosen und Co. noch nass vom Waschen? Kein Problem: Einfach in den Trockner laden und nur wenige Zeit später können Sie sie trocken, warm und faltenfrei aus der Trommel holen. Die praktischen Geräte sind längst nicht mehr nur in Waschsalons zu finden, sondern gehören zum Inventar vieler Haushalte. Vorbei die Zeiten, in denen der Wäscheständer zur permanenten Requisite im Wohn- oder Schlafzimmer mutierte – mit den Trocknern aus dem galeria.de Online-Shop können Sie Ihre Lieblingskleidung nach der Wäsche direkt wieder anziehen. Ob Bosch, Miele, AEG oder Siemens – bei uns finden Sie eine große Auswahl an Qualitätstrocknern namhafter Marken. 

            

Von Abluft bis Wärmepumpe – die Vielfalt der Wäschetrockner

 

Moderne Trockner haben eins gemeinsam: Sie verbinden intelligente Technik mit attraktivem Design und energiesparenden Eigenschaften. Dennoch gibt es Unterschiede zwischen den Wäschetrockner, nämlich in ihrer Funktionsweise. Hier ein kleiner Vergleich:

 

  • Ablufttrockner: Beim Ablufttrockner gelangt die feuchte, heiße Luft, die sich beim Trocknen der Wäsche in der Trommel staut, über einen Schlauch nach außen. Das hat den Nachteil, dass der Trockner in der Nähe eines Fensters oder einer anderen Öffnung nach draußen stehen muss. Diese klassischen Trockner sind also nicht für jeden Haushalt geeignet und gehören eher zur „alten Generation“ von Wäschetrocknern.

 

  • Kondenstrockner: Wie der Name schon andeutet wird die heiße Luft im Kondenstrockner kondensiert. Anders als beim Ablufttrockner bleibt sie im Trockner und wird als Kondenswasser in einem speziellen Behälter aufgefangen, der nach dem Trockengang einfach ausgeleert werden kann. Der Kondenstrockner kann somit in jedem beliebigen Raum aufgestellt werden.

 

  • Wärmepumpentrockner: Noch moderner als der Kondenstrockner ist der Wärmepumpentrockner. Hier wird die Wärme, die zum Trocknen der Wäsche eingesetzt wird, im Kondensator abgekühlt und die Wärme im Kühlmittel gespeichert. Diese gespeicherte Wärmeenergie wird dann erneut benutzt, um die Wäsche zu trocknen. Dadurch wird weniger Energie verbraucht als bei den anderen Trocknerarten, da nicht immer wieder neue Luft erwärmt werden muss. Da auch beim Wärmepumpentrockner nichts nach außen abweichen muss, kann dieses Gerät – ebenso wie der Kondenstrockner – überall stehen, wo ein passender Anschluss vorhanden ist.

            

Das können moderne Wäschetrockner: Programme & Funktionen

 

Wie Waschmaschinen, so verfügen auch Trockner über jede Menge praktischer Eigenschaften. Ob Sie neue Handtücher kaufen und diese vor Gebrauch waschen möchten, besonders feine Blusen aus edlen Materialien besitzen oder Ihre Sportwäsche direkt nach dem Auspowern einer Frischekur unterziehen wollen – Trockner sind auf alles eingestellt. Vom Extra-Kurzprogramm über Woll- und Feinwäschetrocknung bis hin zur Sportswear-Funktion: Die ausgeklügelten Geräte trocknen Ihre Kleidung schonend und effektiv zugleich. Auch Knitterfalten werden in vielen Trocknern direkt beseitigt – das erspart lästiges Bügeln. Außerdem gibt es Trockner mit ECARF-Qualitätssiegel, die speziell für die Bedürfnisse sensibler und allergischer Haut entwickelt wurden. 

 

So reinigen Sie Ihren Wäschetrockner

 

Auch beim Thema Reinigung überzeugen viele Trockner durch neueste Technologien: Dank Selbstreinigungs-Automatik fällt die manuelle Reinigung weg – der Trockner erledigt alles von alleine. Kaufen Sie hingegen einen Wäschetrockner ohne diese Funktion, ist regelmäßiges Saubermachen wichtig, damit das Gerät weiterhin die volle Leistung bringen kann. Doch der Aufwand ist nicht größer als zum Beispiel das Reinigen des Bodens mit Staubsauger und Saugroboter oder das Putzen der Dusche. Achten Sie einfach darauf, das Sieb des Trockners von Flusen zu befreien, den Kondensatbehälter zu leeren und hin und wieder die Wärmepumpe zu reinigen, sofern Sie einen Wärmepumpentrockner besitzen. Dann wird Ihnen der Trockner noch lange gute Dienste leisten.

  1. 1unser ehemaliger Verkaufspreis
  2. 2ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
  3. 3unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers