Cashmere

Kühlt im Sommer, wärmt im Winter. Erleben Sie die gehobene Wollqualität und das kuschelig-weiche Tragegefühl echter Cashmere Mode.

Kaschmir: Ein einzigartiges Tragegefühl

Wollpullover aus Kaschmir sind einfach unwiderstehlich, da diese edle Wolle unvergleichlich weich und leicht ist. Auf GALERIA.de sorgen gerade unifarbene, dezent gemusterte oder gerippte Kaschmir-Pullover und -Strickwesten für Damen für einen klassisch-eleganten Auftritt. Auch Accessoires wie Strickmützen oder Wollschals bestechen durch ihr angenehmes Tragegefühl und werten jedes Outfit als besondere Eyecatcher zusätzlich auf. Und wenn man ein paar Tipps beachtet, hat man auch lange Freude an seiner Kaschmir-Kleidung.

Kaschmir-Pullover umschmeicheln den Körper

Der Kuschelfaktor ist bei Wollpullovern aus Kaschmir enorm. Gerade Damen wissen die Wolle aus dem Edelhaar der Kaschmirziege sehr zu schätzen, denn sie wärmt, scheint aber gleichzeitig zu atmen. Das liegt an der luftigen Struktur der Wolle, die wie eine regulierende Klimaanlage wirkt. 

Doch es sind nicht nur die praktischen Eigenschaften, die Kaschmir so attraktiv machen. Sowohl unifarbene Designs als auch dezente, gefärbte Streifenmuster oder Rippstrukturen halten sich angenehm zurück und zeugen von einem sicheren Stilbewusstsein der Trägerin. Ob lieber zu Rundhals, V-Ausschnitt oder Rollkragen gegriffen wird, hängt dann einzig von den persönlichen Vorlieben ab.

Dass Kleidung aus Kaschmir zu einem attraktiven Preis erhältlich ist, beweist die exklusive GALERIA Marke Adagio. Hier treffen 100 % Kaschmir auf elegante Schnitte und zeitlose Farben. Es muss aber nicht unbedingt reine Kaschmir-Wolle sein. Auch ein Pullover aus einem Kaschmir-Mix lässt die Vorzüge, die Kaschmir bietet, spüren. Hinzu kommen Formstabilität und ein einfacherer Umgang in der Pflege

Tipp: Wahre Streicheleinheiten für die Haut liefert der äußerst hochwertige Mix aus Seide und Kaschmir.

Cardigans aus Kaschmir versprühen einen Touch von Understatement

All die Pluspunkte eines Kaschmir-Pullovers vereinen auch Strickwesten oder Ponchos in sich. Offen getragen wirkt ein Cardigan ein wenig legerer als ein Pullover, wobei zusätzlich ein Hauch von zurückhaltender Britishness mitschwingt. Besonders praktisch: Gerade in der Übergangszeit, wenn es morgens noch kalt ist, mittags aber die Sonnenstrahlen bereits ordentlich wärmen, lassen sich Westen wesentlich leichter an- und wieder ausziehen.

Noch mehr Auswahl gesucht? Hier gibt es die gesamte Bandbreite an Cardigans, aber auch an Pullovern für Damen – zum Beispiel aus Schurwolle oder einem Baumwollmix.

Kaschmir-Accessoires runden das Outfit ab

Für einen rundum stimmigen Auftritt sorgen die passenden Accessoires. Strickmützen, zum Beispiel von der Lifestyle-Marke Barts oder von dem traditionsreichen Hersteller Roeckl, verpassen dem Outfit einen zusätzlichen Hingucker. Und gerade Beanies , diese zumeist enganliegenden Rundmützen, sind aus dem Urban Style nicht mehr hinwegzudenken. Da kommen Cashmere Beanie Hats gerade recht, denn durch ihre regulierende Struktur fühlt sich die Trägerin auch in beheizten Räumen wohl.

Den Hals hingegen temperiert ein Strickschal angenehm. Da Schals zumeist direkt auf der Haut getragen werden, punktet auch hier Kaschmir-Wolle mit ihrem weichen Tragegefühl, sodass man den Schal gar nicht mehr ablegen mag. 

Hier ist – auch abseits von Kaschmir – die komplette Bandbreite an stylischen Accessoires für Damen wie Schals, Tücher, Gürtel oder Handtaschen zusammengestellt. 

Kaschmir richtig pflegen

Kaschmir oder Cashmere? Die beiden Begriffe bezeichnen übrigens dieselbe Wolle. Cashmere ist lediglich der englische Ausdruck, der gerne auch neben den Pflegehinweisen auf das Label im Kleidungsstück selbst gedruckt wird, da er international gut verständlich ist.
Ob ein Kleidungsstück aus Kaschmir bzw. Cashmere in die Waschmaschine kann, zeigen die Pflegesymbole, die auf GALERIA.de bereits bei der Produktbeschreibung zu den einzelnen Kleidungsstücken zu finden sind. Nach dem Waschen hängt man die Kleidung am besten nicht an Wäscheklammern auf, sondern legt sie – zuvor sanft in Form gezogen – über eine runde Stange, sodass keine Brüche entstehen.