Inspirationen Ratgeber Yoga-Ratgeber

Yoga-Ratgeber: Die philosophische Lehre aus Indien mit harmonisierender Wirkung

Yoga ist weit mehr als meditative Übungen. Es ist zugleich körperliches Training, Atmung und Entspannung. Yoga ist eine philosophische Lehre aus Indien und bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie „zusammenbinden, anschirren“. Es geht darum, Körper und Geist zusammenzubinden, damit diese eine Einheit bilden. Ziel ist es, mit dem Bewusstsein eins zu werden.  Die über 2000 Jahre alte Lehre wirkt harmonisierend auf Körper und Seele. Es gibt mehrere Yoga-Stile mit unterschiedlichen Techniken. Ursprünglich diente Yoga in Indien dazu, um zur Erleuchtung mittels des achtgliedrigen Pfads zu gelangen, besaß im Hinduismus also einen spirituellen Charakter. Das Yoga, welches heute in der westlichen Welt praktiziert wird, kann nicht mit der indischen Ursprungsform gleichgesetzt werden. Modernes Yoga sorgt für mentale und körperliche Balance. Es wirkt sich auf Wohlbefinden und Gesundheit positiv aus. Gerade in der heutigen Welt, in der Stress und Hektik im Alltag präsent sind, hat sich Yoga bewährt. Es hilft, zur Ruhe zu kommen, kräftigt die Wirbelsäule und andere Körperregionen, lindert Rückenschmerzen, verbessert die Konzentrationsfähigkeit, kurbelt den Stoffwechsel an und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Yoga tut auch der Figur gut. Genaueres und viele Infos mehr erfahren Sie in unserem Yoga Ratgeber. 

 

Yoga als achtgliedriger Pfad

Ein wichtiger Leitfaden für die Praxis bildet der achtgliedrige Pfad (Ashtanga), den der indische Gelehrte Patanjali im Yoga Sutra, dem Ursprungstext der Lehre, beschrieb. Die acht Stufen, mittels denen die Erleuchtung erreicht werden soll, sind für die heutige Yogapraxis essentiell und lassen sich auf die eigene Lebensführung anwenden. Sie bedingen einander:

 

  • Yamas – der Umgang mit der Umwelt
    Diese Stufe umfasst die fünf Handlungsrichtlinien im Umgang mit der Umgebung: Ashima (Gewaltlosigkeit), Satya (Wahrhaftigkeit), Asteya (nicht stehlen), Brahmacharya (Konzentration auf das richtige Maß) und Aparigraha (Zügelung von Begierde).
  • Niyamas – der Umgang mit sich selbst
    Der zweite Pfad enthält fünf Grundsätze: Saucha (Reinheit), Santosha (Zufriedenheit), Tapas (Disziplin), Swadhyaya (Selbsterforschung) und Ishvara Pranidhana (Hingabe an das Göttliche). 
  • Asana – körperliche Übungen
  • Pranayama – Kontrolle des Atems
  • Pratyahara – Rückzug der Sinne 
  • Dharana – Konzentration
  • Dhyana – Meditation
  • Samadhi - Freiheit

 

Yogamarga – der Weg des Yoga

Um das höchste Ziel – die Erleuchtung – im Yoga zu erreichen, sind vier klassische Ebenen oder Wege (Margas) grundlegend. 

  • Bhakti Yoga bedeutet Yoga der Liebe und der Hingabe. Mit Hingabe ist gemeint, sein Herz zu öffnen und dankbar dafür zu sein, ein Teil der Schöpfung zu sein. Es ist gleichzeitig eine Yoga-Praxis. 
     
  • Jnana Yoga beschreibt den Weg der Erkenntnis. Indem der Praktizierende in die Philosophie des Yoga eintaucht, ist er in der Lage, zu erkennen, was Wirklichkeit ist. 
  • Karma Yoga ist eine Geisteshaltung und steht für selbstloses Handeln, ohne an seinen Taten anzuhaften. 
     
  • Raja Yoga stellt den Königsweg des Yoga dar. Damit ist in der Regel der achtgliedrige Pfad gemeint (siehe oben). Raja Yoga beabsichtigt, den Geist zu entwickeln und zu beherrschen. 

 

Mantras – Om kennt jeder

Den Ausspruch „Om“ bringt jeder wohl mit Yoga in Verbindung. Om gilt als das bekannteste und bedeutendste Mantra im Yoga. Mantra ist Sanskrit und kennzeichnet ein heiliges Wort. Mantras wird eine spirituelle Kraft nachgesagt. Beim Yoga wird das Mantra von allen Praktizierenden nachgesprochen, nachdem es der Lehrer vorgetragen hat. Om steht für den Urklang des Universums. Es besteht aus den Buchstaben AUM, wobei A die Vergangenheit repräsentiert, U die Gegenwart und M die Zukunft. Das Mantra löst bei mehrmaligem Aussprechen Schwingungen im Körper aus. Es ist ein Symbol für Dreiheiten, zwischen denen es eine Einheit herstellt (Dreieinigkeit). So steht Om auch für die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele. 

 

Welche Inhalte hat unser Yoga-Ratgeber?

Um Yoga richtig betreiben zu können, ist ein umfangreiches Wissen dienlich. Auch die Ausstattung spielt eine wichtige Rolle, um die Übungen optimal ausführen zu können. In unserem Online-Ratgeber haben wir jede Menge Yoga-Tipps gesammelt. In unserem Yoga-Shop bieten wir die Yoga-Produkte an, die Sie brauchen. Unserer Ratgeber behandelt die folgenden Themen:

 

  • Yoga-Kleidung: Bei der Kleidung ist entscheidend, dass diese nirgendwo zwickt, kratzt oder einengt. Bequemlichkeit und Komfort sind hier die Stichworte. Praktisch ist auch, wenn die Kleidung atmungsaktiv und aus schweißabsorbierendem Material gefertigt ist. Was den Style und das Design anbelangt, muss bei Yoga-Kleidung keiner auf Vielfalt verzichten. 
     
  • Yogamatten: Wer Yoga macht, sollte neben der Kleidung auf alle Fälle in eine passende Yogamatte investieren, da diese die Ausführung der Asanas vielen Menschen erleichtert. Yogamatten existieren in unterschiedlichen Größen und Dicken. Rutsch- und Absorptionsfähigkeit sind wichtige Kriterien bei der Auswahl einer geeigneten Matte. 
     
  • Yoga-Ausrüstung: Mit Hilfsmitteln wie Gurt, Yogakissen, Yogastuhl und Co. wird es (fast) ein Kinderspiel, die Übungen zu praktizieren. Eine Yogatasche ist ideal, um die Yoga-Ausrüstung und das entsprechende Zubehör gut verstauen zu können, damit es vor Wind und Wetter geschützt ist. 
     
  • Yoga-Arten: Yoga ist vielfältig. Ein jeder hat schon einmal etwas von Hatha Yoga gehört, das der Klassiker unter den Yogastilen ist. Kennen Sie aber auch Green Yoga, Hormon Yoga, Nidra Yoga oder Ashtanga Yoga? Was sich dahinter verbirgt, steht in Kapitel 4 unseres Ratgebers. 
     
  • Yoga-Übungen: Welche Übungen besitzen welche Wirkung? Diese Frage klären wir unter anderem im letzten Kapitel unseres Ratgebers. Wir zeigen Ihnen Übungen, die Sie bereits vor der ersten Yogastunde durchführen können und solche, die Nacken und Rücken guttun. Außerdem klären wir über die Rolle der Atmung im Yoga auf. 

Tipp: Sie suchen eine Yogamatte? Dann schauen Sie einfach mal in unserem Yoga-Shop  vorbei. 
 

Unsere Empfehlungen aus "Yoga-Ratgeber"