Damen Damenbekleidung Trachtenmode Lederhosen

Die Trachtenhose als schicke Alternative zum Dirndl


Die Lederhose ist nur den Herren der Schöpfung vorbehalten? Weit gefehlt, denn auch Damen machen in Trachtenhose eine gute Figur und können diese als schicke Alternative zum Dirndl auf dem Oktoberfest tragen. Neben der klassischen Lederhose, wie sie jeder kennt, hat sich die Trachtenjeans etabliert, die aufgrund des Tragekomforts immer beliebter wird. Auf GALERIA.de gibt es Trachtenhosen für Damen, die keine Wünsche offenlassen.

 

Was eine gute Lederhose ausmacht


Eine Lederhose besteht, wie der Name schon sagt, vollständig oder zum überwiegenden Teil aus Leder. Für die Trachtenlederhose kommt meistens gegerbtes Rau- oder Glattleder zum Einsatz. Die Qualität der Lederhose ist abhängig vom verwendeten Leder. Insbesondere Hirschleder gilt als sehr hochwertig, schmiegt sich an die Figur an und ist robust. Gängig ist daneben Ziegen-, Gams- oder Rindsleder. Die Lederhose fühlt sich auch bei hohen Temperaturen, wenn der ein oder andere mal schwitzt, noch angenehm an, da das Material atmungsaktiv ist. Die klassische Lederhose ist mit Hosenträgern sowie einem Latz versehen. An den Seiten verfügt sie über praktische Hosentaschen, die schnell auch mal einen Lippenstift oder ein Taschentuch verschwinden lassen. 


Das Wichtigste zu Farbe, Passform und Länge


Typische Männerlederhosen existieren grundsätzlich in den Farben braun, grau oder schwarz, bei den Damenmodellen dürfen es ruhig auch ausgefallenere Farben sein. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einer pinken Lederhose? Diese ist garantiert ein Eyecatcher beim nächsten Biergartenbesuch oder Volksfest. Ähnlich wie das Dirndl sollte auch die Lederhose gut sitzen. Hier gilt die Regel besser zu eng als zu weit, da Leder elastisch ist und sich noch ausdehnt. Damenlederhosen werden meist in kurz oder knielang angeboten. Kurze Lederhosen setzen vor allem die Beine gekonnt in Szene. Ob zum Oktoberfest, zum Feierabend im Biergarten oder an einem lauen Sommerabend, die kurze Lederhose passt perfekt dazu. Knielange Lederhosen, auch Knickerbocker genannt, sind bei Damen dennoch kürzer geschnitten als bei Herren. Sie lenken den Blick auf Hüfte und Taille. An ihren Beinenden haben sie meist dekorative Knöpfe oder Schnürungen. Verzierungen wie Stickereien und Knöpfe aus Hirschhorn verleihen der Lederhose das gewisse Etwas. 


Tipp: Falls Ihre Lederhose nach einem Oktoberfestbesuch Flecken bekommen hat, waschen Sie diese am besten mit der Hand und mit kaltem Wasser. Das schont das Material. 


Die Trachtenjeans – die kreative Abwandlung der Lederhose


Wer sich keine Lederhose zulegen möchte, der ist mit einer Trachtenjeans auf Volksfesten auf jeden Fall auch gut angezogen. Die Trachtenjeans zeichnet sich vor allem durch ihre Bequemlichkeit aus. Durch ihren Stretch-Stoff schmiegt sie sich perfekt an den Körper an. Der Kauf ist relativ unkompliziert, es ist viel weniger zu beachten als bei der Lederhose. Trachtenjeans existieren in mehreren Farben, wobei blau am üblichsten ist. Unser Online-Shop auf GALERIA.de bietet sowohl Shorts als auch Kniebundjeans an, die durch ihre liebevollen Verzierungen ein Blickfang sind. Komplettiert wird das Oktoberfest-Outfit durch eine passende Dirndlbluse, die ebenfalls in unserem Shop auf GALERIA.de zu kaufen sind. Zur blauen Trachtenjeans kann nahezu jede Dirndlbluse getragen werden. 

  • - 41%

    Maze Trachtenhose klassisch Pfronten

    statt 169,95 € 99,00 €

Unsere Empfehlungen aus "Lederhosen"

Empfehlungen aus unserem gesamten Sortiment

Zuletzt angesehen