Uhren & Schmuck Hochzeitsschmuck

Hochzeitsschmuck: Tradition und Moderne

Der Hochzeitstag steht vor der Tür, das Brautkleid ist ausgesucht, alles dreht sich um die Hochzeitsplanung und die Vorfreude und Aufregung steigen? Was jetzt noch fehlt, ist die Feinabstimmung des Outfits. Der passende Schmuck ist da das i-Tüpfelchen.

 

In früheren Zeiten war es üblich, dass die Frau zur Hochzeit ihren Schmuck von der Mutter oder Großmutter vermacht bekam. Diese schöne Tradition ist vielerorts etwas in Vergessenheit geraten.

 

 

 

Der Brauch, dass die Braut zur Hochzeit etwas Altes (symbolisiert Beständigkeit), etwas Neues (symbolisiert eine glückliche Zukunft), etwas Geborgtes (steht für Freundschaft und Verlässlichkeit) und etwas Blaues (steht für Liebe, Treue und Reinheit) trägt, hat dagegen nach wie vor Tradition.

 

 

 

Ob die Braut an ihrem großen Tag beim Schmuck auf alte Familienstücke setzen mag, mit neuem Schmuck glänzen will oder Schmuck mit einer blauen Note tragen möchte, bleibt selbstverständlich ihr überlassen.

 

 

 

 

Unsere Empfehlungen aus "Hochzeitsschmuck"

Uhren & Schmuck

Ausführung

Farbe

Preis

Marke

Verkauft durch

Material

besetzt mit

Ringgröße