Inspirationen Ratgeber Bademoden-Ratgeber

Bademode-Tipps: Unser Ratgeber beantwortet alle Fragen
 

Was kann es Schöneres geben, als im Sommer am Strand, am See oder im Schwimmbad zu liegen, die Sonne zu genießen und zur Abkühlung einen Sprung ins kühle Nass zu wagen? Damit Badespaß garantiert ist, brauchen Männer, Frauen und Kinder die richtige Badebekleidung.

Doch die passende Beachwear zu finden, ist manchmal bei der großen Auswahl gar nicht so einfach. Männer und Jungs können zwischen Badehose oder Badeshorts wählen, Frauen und Mädchen stehen Bikini, Badeanzug, Tankini oder Monokini zur Auswahl. Bei der Entscheidung spielen nicht nur Vorlieben und Geschmack eine wichtige Rolle, sondern auch Körperform und -fülle. Damit auch Sie Ihre Lieblingsbadebekleidung finden, haben wir in unserem Bademoden-Ratgeber alle Bademode-Tipps zusammengetragen, die Sie kennen sollten.


Bademode-Tipps: Wie unser Ratgeber aufgebaut ist


Unser Bademoden-Ratgeber besteht aus mehreren Kapiteln, angefangen mit Informationen zum Badeanzug über Badehose und Trends bis hin zur richtigen Pflege Ihrer Schwimmsachen. Die Kategorien sind so gestaltet, dass es zunächst einen erklärenden Teil mit Informationen gibt und am Ende jedes Kapitels einen Teil mit Fragen und Antworten. Sie erfahren unter anderem, welche Bademode zu Ihnen passt, wo Sie diese kaufen können und wie Sie Bikini und Co. am besten waschen. Damit Sie sich optimal zurechtfinden, geben wir Ihnen hier einen kleinen Einblick in unsere einzelnen Kategorien.
 

Badeanzug: Der Klassiker der Bademode
Der Badeanzug ist ein Klassiker, den es in unzähligen Variationen gibt. Der berühmte Einteiler ist von Strand, Badesee und Co. nicht mehr wegzudenken und lässt jede Frau gut aussehen. Beherzigen Sie unsere Tipps zu den verschiedenen Varianten, sind Sie für Ihren nächsten Ausflug an See oder Meer bestens vorbereitet:

  • Sie haben eine schmale Taille: Frauen mit schmaler Taille können so gut wie jede Badeanzug-Variante tragen, besonders gut wirken Neckholder-, Bandeau- und Cut-out-Badeanzug.
  • Sie wünschen sich mehr Oberweite: Sehnen Sie sich nach einer größeren Brustpartie, sind Badeanzüge mit Push-up-Einsätzen von Vorteil.
  • Sie benötigen mehr Halt um die Brust: Haben Sie eine größere Brustpartie, stellen Badeanzüge mit Bügeln optimalen Halt sicher und sorgen für mehr Bewegungsfreiheit.


Bikini: Hübsche Zweiteiler in den verschiedensten Varianten

Steigen die Temperaturen, darf selbstverständlich der Bikini nicht fehlen. Der hübsche Zweitteiler lässt den Bauch frei und zeigt somit mehr Haut als der Badeanzug. Die Vielzahl an Modellen kennt so gut wie keine Grenzen. Benötigen Sie Unterstützung bei der Wahl des richtigen Modells, helfen Ihnen die folgenden Tipps weiter:

  • Triangel- und Balconette-Bikinis: Sie sind die ideale Wahl, wenn Sie eine eher zierliche Figur und einen kleineren Busen haben. Wollen Sie diesen optisch vergrößern, zaubern Raffungen und Volants mehr Volumen.
  • Bügelbikinis: Sie sind besonders beliebt unter Damen, die eine größere Oberweite besitzen. Denn die Bügel sorgen für idealen Halt. Selbst Volleyballspielen ist dann möglich – ohne lästiges Zurechtzupfen.
  • High-Waist-Bikinis: Bei diesen Bikinis sitzt das Höschen höher als bei einem klassischen Slip und mogelt damit Pölsterchen und Bauchansatz einfach weg.

Übrigens: Wem der Bikini zu knapp ist, der greift oft gerne zu einer Kombination aus Badeanzug und Bikini – dem sogenannten Tankini. Der bedeckt etwas mehr als der Bikini und ist dabei trotzdem modisch und schick.


Badehose: Der Klassiker für Männer

 

Die klassische Badehose ist in der Regel ein enganliegender Slip mit oder ohne Beinansatz. Die kurze Variante ist auch unter dem Namen „Speedo“ bekannt, welcher auf den bekannten Hersteller von Schwimm- und Badebekleidung zurückgeht. Badehosen mit Beinansatz werden hingegen als Panty bezeichnet.

Tipp: Wenn Sie im Sommer in erster Linie schwimmen möchten, ist eine klassische Badehose die optimale Wahl für Sie. Diese Klassiker sind besonders bei Schwimmern beliebt, weil sie – anders als Badeshorts – eng anliegen und beim Schwimmen nur einen sehr geringen Widerstand erzeugen.

Badeshorts: Weite Cuts in unzähligen Farben


Im Gegensatz zur klassischen Badehose sind Badeshorts weit geschnitten. Hier gibt es zwei verschiedene Grundmodelle:

  • Boxershorts, welche bis zur Mitte des Oberschenkels reichen
  • Boardshorts, die Knielänge haben


Umstandsbademode: Schöne Designs mit optimalem Halt

 

Wer schwanger ist, möchte deswegen nicht auf Schwimmbad und Co. verzichten. Deswegen gibt es sogenannte Umstandsbademode, mit der Sie sich als Schwangere rundum wohlfühlen – und die den optimalen Halt bietet. Frauen haben hier die Auswahl zwischen Umstandsbadeanzug, -bikini oder -tankini. Diese stehen der konventionellen Bademode in puncto Farben und Muster in nichts nach. Und weil der Bauch in der Schwangerschaft ohnehin wächst, brauchen Sie sich um mögliche Pölsterchen sowieso keine allzu großen Gedanken zu machen.


Bademoden-Pflege: Damit Ihre Lieblingsstücke lange halten

 

Wenn Bademode lange halten soll, kommt es auf die richtige Bademoden-Pflege an. Denn Chlor, Salzwasser, Sonne und grobe Oberflächen setzen der aus Elasthan, Polyester oder Polyamid gefertigten Badebekleidung zu.

Tipp: Schwimmsachen sollten Sie schonend waschen, am besten mit einem Feinwaschmittel bei 30 Grad. Den Weichspüler dabei unbedingt weglassen! Weitere Tipps finden Sie in unserem Ratgeber zum Thema Bademoden-Pflege.


Bademode bei GALERIA.de: Markenvielfalt garantiert

 

In unserem Sortiment halten wir Marken-Bademode der unterschiedlichsten Hersteller für Damen, Herren und Kinder für Sie bereit. Suchen Sie sportliche Schwimmausstattung, sind Sie mit den Bademoden-Marken Adidas, Arena, Speedo, Puma oder Nike bestens beraten. Aber auch bei klassischer Badebekleidung halten wir eine große Auswahl für Sie bereit, in der das für Sie perfekte Modell schon wartet: Badeanzüge und Bikinis von Esprit, Skiny, Chantelle und Co. bezaubern mit hübschen Mustern und abwechslungsreichen Farben. Bei der Bademode für Männer bieten beispielsweise Oboy, Chiemsee und Hom trendige Teile für Ihren Tag am Strand, im Schwimmbad oder am See an. Klicken Sie sich einfach durch das Online-Bademoden-Angebot auf GALERIA.de und lassen Sie sich inspirieren.

Unsere Empfehlungen aus "Bademoden-Ratgeber"