Marken A*MEN
Marken

Produkttyp

Produktart

Farbe

Preis

Marken A*MEN

Amen Schmuck – religiöse Motive für jeden Geschmack

Ob Kreuz, Engel, Fisch oder ein simples Herz – Amen Schmuck designt Schmuckstücke mit verschiedenen christlichen Motiven, die sich perfekt als Geschenk zur Taufe, Kommunion oder auch Konfirmation eignen. Ketten, Ohrringe, Armbänder, Anhänger, Ringe und Co. sind in Gold, Silber, Leder oder als Modeschmuck und daher in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Dabei weisen die Schmuckstücke alle einen hippen, modernen Style auf, der gut bei jungen Leuten beider Geschlechter ankommt. Viele Motive werden auch gerne einfach so ohne besonderen Glaubensbezug getragen.

Einige Schmuckstücke sind daher nur lose an religiöse Botschaften angelehnt – z. B. die Ringe mit den eingravierten „Ich liebe dich“-Botschaften in zahlreichen Sprachen. Andere tragen neben entsprechenden Motiven auch christliche Worte – zum Beispiel das beliebte Vater-Unser-Lederarmband, das es in verschiedenen Farben zu kaufen gibt. Wortlose Klassiker sind Silberketten mit Kreuzanhängern, entweder ganz schlicht oder etwas ausgefallener mit zusätzlichen Details, die in verschiedenen Längen und Breiten sowohl für junge Damen als auch für erfahrene Herren erhältlich sind. Etwas wuchtiger kommen die Sterling-Silber-Ohrringe in Form von Kronen daher – ein Highlight für Teenager-Girls, z. B. bei der Kommunion. Das Gute an Stücken von Amen Schmuck: Sie sind komplett alltagstauglich, sodass auch nach der Feierlichkeit das Schmuckstück immer wieder zur Geltung kommen kann.

Amen Schmuck – Religion darf auch funkeln

Von schlicht bis prunkvoll, von dezent bis Klunker ist bei diesem Schmuckhersteller alles möglich. Ein Element zieht sich aber durch fast alle Schmuckstücke: Amen Schmuck liebt es glitzernd. Kleine, funkelnde Steinchen oder bunt glänzende Kugeln machen den besonderen, verspielten Stil der Marke aus, die zeigen will: Religion muss nicht immer ernst sein, sondern kann auch locker und fröhlich wirken!

Amen Schmuck: Glauben ist Liebe

Amen Schmuck wurde 2012 von Giovanni Licastro in Italien gegründet. Seinem Glaubensverständnis nach ist Religion vor allen Dingen Liebe. Damit meint er die Liebe zwischen Mann und Frau, aber auch zu Kindern und die höhere geistige Liebe zu Gott. Worte und Symbole spielten für ihn dabei eine große Rolle. So schuf er den ersten Schmuck mit christlichen Motiven, der auch viel mit religiösen Zitaten spielt, z. B. in eingravierten Zeilen. Auch den Namen für sein Unternehmen wählte er ganz bewusst: ein Wort, das auf der ganzen Welt für Glauben steht und in jeder Sprache gebraucht wird.

Heute ist Amen Schmuck eine der beliebtesten Schmuckmarken mit christlichen Motiven und wird von Kindern, Männern und Frauen getragen. Die Designer bemühen sich, jede Saison neue Stücke bis hin zu einer ganzen Kollektion entsprechend der aktuellen Mode zu gestalten. Sogar in den USA ist die Marke vertreten – und doch noch in Familienhand: Denn es ist Licastros Cousine, die Amen Jewelry US betreibt.